Skip to content

Das Ramayana

Zum Ramayana fand ich nie die mythologische Vielfalt wie zum Mahabharata, dafür aber dichterische Kostbarkeiten. Deshalb ist alles etwas verstreut.

Mythen finden Sie auf dieser Mythen Seite
Den Dämon Ravana unter Götter und Dämonen
Lakshmana und Urmila, Rama und Sita, Vali und Tara unter Paare
Die Geschichte des Weisen Rishyasringa unter Weise und Könige
Die Könige Dilipa, Raghu, Aja, Dasharatha unter Weise und Könige
Hanuman holt den Medizinberg

Dichtung finden Sie auf meiner Krishna Seite
Die Biographie Valmikis, zwei Ramayanas und weiteres Wissenswertes.
Das Adhyatma Ramayana von Thunchat Eluthachan.

Zwei Werke von Tulsidas
Rama Lala Nahachu – die Vorbereitungen für die Hochzeit Sitas und Ramas
Janaki Mangala – die Hochzeit Sitas und Ramas.

Ein Werk von Kalidasa
Raghuvamsa – die Dynastie der Raghus, in die Rama geboren wurde.

Wie sich die Darstellung Ramas im Laufe der Zeit veränderte zeigt
Rama – ein Gott im Wandel der Zeit.

Mythos und Dichtung von Tulsidas zu Hanuman finden Sie auf meiner Shiva Seite
Hanuman, der Affe, der Rama unterstützte, gilt als eine Erscheinung Shivas.

Ravana, der Dämon, den Rama tötete, war ein Verehrer Shivas, er verfasste das Shiva Tandava Stotra.

Wünsche, trotz der ‚Umstände‘, viel Freude beim Lesen.